Biografie

Mr.Coon wurde 1972 als Gerhard Martini in Bozen, Südtirol, geboren. Aufgewachsen in Terlan besuchte er zunächst die Akademie der bildenden Künste in Florenz. Schon dort ahnte er, dass seine wahre Passion in der Musik liegt. Im Rahmen eines Selbststudiums entstanden erste Soundtracks u.a. zu CD-Rom verschiedener Produkte und Fernseh-, und Radiospots.

1998 kam jedoch ein Schicksalsschlag: Nur wenige Wochen nach seinem ersten Auftritt als Live-Musiker passierte ein Arbeitsunfall als Pizza-Boy, der mit einem Schädel-Hirn-Trauma endete. Nach drei Monaten Koma kämpfte er sich ganz langsam wieder ins Leben zurück. Eine Menge Medikamente halfen ihm dabei, wurden aber nach einiger Zeit zu einem zweischneidigen Schwert. Ohne sie litt er unter starken Schmerzen, mit ihnen aber war er tagsüber kaum zu gebrauchen.

 

Bemühungen, ihn für einen normalen Beruf umzuschulen, lehnte er ab. Inzwischen war er zu der Überzeugung gekommen, dass er mit Hilfe der technischen Möglichkeiten und seinem Willen es in der Musikwelt schaffen würde.

 

- 2002 begann er dann im Rahmen eines Reintegrationsprojekts des Landes Südtirol für vier Stunden pro Tag zu arbeiten. Er kam über die Arbeit in Kontakt mit Menschen, die sich im Raum Bozen mit Kunst und Musik beschäftigen, wie das Musik-Studio ZEM, der Kulturverein Sciarada oder auch das Stadttheater Bozen.

 

- 2004 entstand gemeinsam mit Martin Troger ein erstes Album „Die Träumer“ im selbst eingerichteten Home Studio. Hierbei erkannte er, dass er das nicht im Alleingang schaffen würde und seitdem sucht er nach Möglichkeiten für gemeinsame Musikprojekte.

 

- Seit 2008 lebt Gerhard ohne Medikamente, die er sich durch langsames Reduzieren der Dosis ganz abgewöhnen konnte. 

 

- 2010 ging es dann voran. Gerhard bekam vom Land Südtirol ein Stipendium für die Hamburger Musik und Medienakademie; Deutsche Pop, wodurch er eine Ausbildung zum Musik-Designer absolvieren konnte.

 

- Heute versucht Gerhard ausschließlich von seiner Musik und Projekten in Zusammenarbeit mit Künstlern zu leben.

 

Admin